Das Grosse Aufwachen hat begonnen ~ Reginas Flow

Es passiert gerade etwas ganz, ganz Grosses, etwas Gigantisches!

Um den 11. Februar  konnte ich einen Zeitlinienwechsel feststellen, vermutlich mit dem Vollmond und der Halbschatten-Mondfinsternis einhergehend.

Im Laufe des 14.Februar machte die Erde einen gigantischen Shift, einen Quantensprung und mit ihr all die Menschen, die bereits seit längerem im Gleichklang mit der Erde schwingen. Laut meinen Infos waren das ca. 90 Millionen Menschen.

Als ich gestern, am 15.02.17, wieder nachfragte, war jedoch diese Anzahl auf gigantische 103 Milliarden gesprungen!!!! Heute, bzw. gerade eben nachgefragt, sind es 156 Milliarden!!!

Das Grosse Aufwachen hat begonnen

Was für ein wundervolles Ereignis! Wir dürfen uns auf fantastische Wunder in uns und um uns herum einstellen, wenn jetzt so viele Menschen erwachen, plötzlich umdenken, plötzlich ihre eigene innere Stimme erkennen, plötzlich sich und ihrer Schöpferkraft bewusst werden und anfangen in ihre eigene Kraft zu wachsen.

Glückliche Neugeburt!

Lichtvolle Grüsse,
Regina

Nachtrag:

Nachdem es ja keine 103 Milliarden Menschen auf der Erde gibt, habe ich nachgefragt… die Anzahl 156 Milliarden (bzw. mittlerweile 162 Milliarden 11:50 Uhr) ist nicht alleine auf die Erde bezogen. Der Aufstieg und das Grosse Erwachen geschieht nicht alleine auf der Erde, sondern intergalaktisch! <3
Herzliche Grüsse, Regina

Februar-Portal: Das Verwenden der Finsternisse, DNS, Zeitlinien-Ausrichtung ~ Sandra Walter

Februar-Portal: Das Verwenden der Finsternisse, DNS, Zeitlinien-Ausrichtung

von Sandra Walter

7. Februar 2017

Übersetzung: Zarah Zyankali

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Wir verwenden die Portale der Finsternisse im Februar (Mondfinsternis am 11. Februar um 1:43 MEZ und die Sonnenfinsternis am 26. Februar um 15:58), um das Einfließen des Lichts vom 22. bis 25. Februar zu unterstützen. Die beiden nächsten Wochen bringen Energien, die das Demontieren der alten Systeme verfeinern, die sich nicht in Ausrichtung auf die von den beschleunigten Zeitlinien erschaffenen höhere Entwicklungslinien befinden. Wie immer werden diese Übergänge sowohl zur globalen als auch zur persönlichen Demontage dessen verwendet, was nicht den höchsten Interessen dient.

Weiterlesen →

Zum Vollmond am 11.02.2017

Einweihung ‚Das Tor zur Göttlichkeit’ öffnet sich

Seit drei Nächten fühle ich wieder starke Einweihungsenergien.

…und irgendwie erinnert es mich an etwas… Heute Morgen sehe ich einen Post in meinem FB-Account, den ich vor 3 Jahren gepostet habe und ich finde mich darin total wieder und es wird mir von der Geistigen Welt geflüstert, ich soll den ISIS-Text so nehmen, wie er ist.
Es werde nochmals die selbe Einweihung übermittelt, einfach in der neuen Energie.

Dazu möchte ich noch schreiben, wie es mir dabei geht:

Mein Kronen-Chakra vibriert im Moment sehr stark und ca. 50 cm oberhalb fühlt es sich an, als würde eine feine Eisschicht wegschmelzen.

Licht durchstrahlt meinen Kopf (der sich zwar eher etwas erkältet anfühlt) bis in mein Herzzentrum  – in meinen Herzvisionsraum… weiter fliesst dieses Licht in meinen Solarplexus, in den Zentralpunkt der Manifestation, durch mein Basis-Chakra, durch die Beine – direkt in mein Erdstern-Chakra. Von da aus sehe ich, wie das Licht sich in die Erde verteilt und wieder aufwärts fliesst (oder fast mehr schiesst) – diesmal durch die Wirbelsäule, durch das Kronenchakra und durch das Tor zur Göttlichkeit bis hin zur Quelle. Weiterlesen →

Lauren C.Gorgo ~ Beginning Again: moving out of time

Beginning Again: moving out of time

Lauren C. Gorgo ~ Jan 24, 2017 ~ The 5D Report

Welcome to the new everything!  The good, the bad, the magical…it’s ALL new and it’s all YOU.

Together we, if barely, made it out of the 9 vibration that defined each and every nuance of the last 12 months…a pervasive overtone that painted our lives and the world with a clear sense of finality at every turn. There is just no question left that life on earth is/has been radically altered and tho we may have a bit of a 2016 hangover, beneath the disorientation of such a major transition there is a definite sense of “making it to safety” for those breaking free from duality.

The paradox is that this internal sense of budding security comes at a time when the world and its contents are (seemingly) the most insecure. And that, for those ensouling, is exactly as it should be…how it was designed to be (by us, for us), and at the very beginning of “time”.

Weiterlesen →

Zum Neumond 28. Januar 2017

Neumond im Januar

Aloha Ihr Lieben,

Eigentlich habe ich mir das neue Jahr etwas anders vorgestellt! …mit viel mehr Energie… Ich bin zwar wohlauf und es geht mir gut, ich bin am Manifestieren und (schon wieder) am innerlich aufräumen… und fühle mich etwas energielos, etwas müdlich und manchmal etwas schlapp. Ich hatte so viel vor und jetzt geht es nur schleppend voran. Aber, ich bin guter Dinge, ich weiss, wenn ich mich dem hingeben kann, kommt der Pusch und ich kann wunderbar und voller Leichtigkeit umsetzen! Innerlich und für mich bin ich dran und freue mich auf die Umsetzungswelle!

Geht es Euch auch so? Weiterlesen →

Zum Vollmond 12. Januar 2017

Auflösung von Schock

Aloha Ihr Lieben, Euch allen ein Wunder-volles, tolles, gesundes 2017!

Immer noch empfinde ich es eine Zeit des ‚nach innen Gehens’. Die Rauhnächte waren für mich ein tolles Fenster, um mein 2017 zu schöpfen. …und die Rauhnachtfilmchen eine ziemliche Herausforderung – die Erfahrung war aber, trotz anfänglichen Schwierigkeiten, lehrreich und toll!

In den letzten Tagen wurde ich zu ganz tiefen Verletzungen geführt – Verletzungen, die so wie es ausschaut auf der Mann-Frau-Ebene – oder Gott-Göttin-Ebene, geschehen sind. Einiges durfte ich mit einer lieben Freundin zusammen auflösen und einiges darf zu Vollmond erlöst werden.

Dabei geht es um tiefe Schockerlebnisse, die in am Ende der atlatischen Epoche den Anfang nahmen. Es geht um gegenseitigen Verrat und Schwächung des anderen Geschlechts – das Duale Spiel eben. Weiterlesen →