Sandra Walter ~ Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

von Sandra Walter ~ 29. März 2018

Deutsche Übersetzung von Zarah, herzlichen Dank dafür!  ♥

Originaltext HIER:

Crossing the Crystalline Bridges: Part One

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Es sind offensichtlich einige intensive Wochen gewesen, während dieses nächste Lichtlevel hereinfließt. Diese Serie von Informationen spricht die multidimensionalen Levels dessen an, was sich für den Aufstieg in diesem Jetzt entfaltet. ICH BIN im Begriff, für Hochschwingende Zusammenkünfte nach Sedona zu reisen, was sich gut getimt anfühlt, da der April einzigartige Interaktionen mit den kristallinen Brücken zur Erfahrung der Neuen Erde bringt. In der Zwischenzeit mag diese Artikelserie Klarheit und Unterstützung bieten.

Wir erleben große Freisetzungen von Plasma-Lichtpulsationen. Uralte Codes treten hervor für höhere Zeitlinien. Schließt auf, was ihr hier für den Aufstieg verankert habt, Geliebte. Das Kristallgitter paßt die Gitter der neuen Erde an, um Stabilität zu schaffen. Beabsichtigt Flow, Leichtigkeit und Anmut.

Meditiert, um die Glückseligkeit, die Ausdehnung zu spüren und die Klärungsaktivität zu besänftigen. Fokussiert euch auf das Herz, da die Stimulation des Energiefeldes sehr stark ist, besonders für diejenigen, die die geChristete Frequenz verkörpern. Die Ganzkörper-Vibrationen und Energiewogen werden sich weiterhin verstärken. Schüttelt es, bis ihr es schafft! [Shake it til you make it!]

Euer Lichtkörper verändert sich gerade; erlaubt dem Verstand nicht, euch von dieser heiligen Transformation abzulenken. Tiefe Seelengruppenaktivität zeigt sich ebenfalls; wir verlagern Realitäten als Kollektiv.

Beachtet die Ausdehnung des aktivierten Herztorus – wie ein großer Ballon aus Licht. Wirbelt kristallines-diamantenes-geChristetes Licht durch diese Felder, es unterstützt wirklich Gleichgewicht und Integration. Extra Wasser und Sauerstoffversorgung; wir reinigen die nicht hilfreichen DNS-Muster und -Prägungen aus den Zellen. Laßt los, weint, lächelt, wir schaffen das!

Dieser erste Schub der Tagundnachtgleiche-Welle dauert bis einschließlich 7. April. Haltet den Fokus auf den Höchsten Primärzeitlinien für alle. Schließt euch den Einheitsmeditationen am SONNtag zwecks kollektiver Verstärkung, Balance und Heilung an.

Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

Die geomagnetischen Stürme waren stark während des anfänglichen Wehens dieser Kosmischen Winde. Sonnenwinde (Plasma-Einflüsse) sind ebenfalls beständig gewesen. Ein konstanter Strom höherschwingenden, mit Quellenlicht codierten Lichts. Ausrichtungen während dieses Übergangs unterstützen das stetig ansteigende Einfließen diser Plasma-Liefersysteme. Doch diese Phase ist anders. Die Energien steigen immer an und werden stärker, das ist der Wandel selbst. Diese neue Frequenz offenbart höhere Entwicklungslinien für viele, was wiederum den kollektiven Aufstieg auf ein höheres Level bringt.

Während die Magnetik des Planeten sich verändert, öffnet sie Portale – uralte Portale – zur Aktivierung von Gaias Kristallkern, um 5D-Aktivierungen auszustrahlen. Sie regt auch erwachte DNS und Lichtkörper an, in den Aufstiegsmodus zu gehen. Deshalb sind Körper, Geist und Emotionen momentan so stimuliert. Dies ist das neue Lichtniveau, das beständig erblüht und uns in die nächste Phase hinein ausdehnt, die bereits an Ort und Stelle ist. Neue Erde Jetzt.

Dieses Einfließen des Göttlichen Willens verändert die Magnetik und Gitter Gaias beträchtlich. Beachtet den beständigen Sonnenwind und die geomagnetischen Stürme durch das gesamte Einfließen der Tagundnachtgleiche seit dem 15. März. Dies ist starke Energie, kraftvolles dimensionsveränderndes, bewußtseinsanhebendes Licht. Am Abend des 16. März erlebte ich sechs Stunden des Beobachtens, wie die Lichtwelle näherkam und äußerst reine Planeten- und Sternen-Torusfelder in nahegelegenen Systemen aktivierte. Es gab auch weite Felder funkelnden 5D-Regenbogen-Plasmas, das mit dieser Aktivität mitfloß. Mehr dazu im nächsten Artikel.

Diese reinen Photonenlieferungen schließen die magnetische Festung auf, die die alten Systeme an Ort und Stelle gehalten hatte. Wie oben, so unten, Geliebte. Das alte Spiel ist vorbei, sowohl äußerlih als auch innerlich. Deshalb verlangt euer Leben Veränderung auf persönlicher Ebene. Deshalb könnt ihr nicht mehr mit der alten Energie erschaffen, oder es fühlt sich unangenehm an, es zu tun. Unsere höhere Entwicklungslinie, die geChristeten Primärzeitlinien, tun das, was beabsichtigt war, nämlich die SchöpferInnen und aktiven TeilnehmerInnen dieser Erfahrung zu ermächtigen, alle willigen Herzen ins Einheitsbewußtsein hineinzuheben.

Dekonstruktion der alten Architektur, der alten Geschichte

Universal denken, lokal handeln. Das Kollektiv verlangt Veränderung auf allen Ebenen. Dies ist ein reziproker Effekt; die hereinkommenden Energien erschaffen Veränderung, die Göttliche Rückkehr einer reinen Erfahrung der Quelle. Aufstieg ist ein Befehl aus der Quelle; unser gesamtes Universum verändert sich. Das Kollektiv reagiert auf das auslösende Licht, indem es nach der Wahrheit sucht.

Dies geschieht bereits seit Jahrzehnten; die Offenbarung dessen, was verborgen war. Die Intensität erhöht sich; mehr Licht bringt mehr Enthüllungen mit sich. Indem Verzerrungen, Zeitschleifen, wenig hilfreiche Zeitlinien und holographische Einschübe / Prägungen entfernt werden, holt das Kollektivbewußtsein zum wahren Lichtniveau, der Göttlichen Wahrheit, auf. Die Offenbarung beginnt sich zu beschleunigen, die Energien verstärken es, und unser Körper-Geist-Spirit-Komplex paßt sich entsprechend an.

Ein Teil des TorhüterInnen-Credos ist es, dafür zu sorgen, daß alle Gelegenheit erhalten, ihren Aufstieg zu erforschen, ohne daß Begrenzungen oder Kontrollsysteme sich in ihren Pfad einmischen. Dies geschieht jetzt gerade mit dem Aufstieg. Alles wird geklärt, so daß die kollektive Aufstiegserfahrung weit offen für die Erforschung durch alle ist.

Ängste und Unsicherheiten

Diese aktuelle Energie zielt auf globales, greifbares Erwachen und auf Transparenz ab. Unsicherheiten, Mangel an Selbstvertrauen, emotionale tiefe Reinigungen könnten jetzt intensiv werden. Ja, es ist Teil des Prozesses und der DNS-Lichtkörper-Upgrades. Doch ihr habt vielleicht bemerkt, daß es sich anders anfühlt, fast zu intensiv in manchen Momenten. Dies geschieht zur selben Zeit, da manche von uns intensive Glückseligkeit erleben. Globale Magnetfeldverschiebungen verändern auch eure persönliche Magnetik, doch es geht noch mehr vor sich.

Während wir uns ins Einheitsbewußtsein hineinbewegen, können wir das Kollektivfeld fühlen. Viel von den Unsicherheiten, den Egoklärungen und den Infragestellungen des Selbstvertrauens sind eine Widerspiegelung dessen, was hinter den Kulissen vor sich geht. Diejenigen, die Geld und Kontrolle für das Allerwichtigste hielten, haben keine Herzens-Plattform, auf der sie stehen können, während sich die Zeitlinien verschieben. Sie haben das Gefühl, wenn sie ihre materiellen Besitztümer, ihren gesellschaftlichen Status, finanziellen Status oder ihre Glaubenssysteme darüber verlieren, wie sich dies alles abspielen würde, dann verlieren sie alles. Sie haben Angst vor Bloßstellung und Verurteilung. Diese Menschen haben tiefe energetische Bindungen zu fast jedem auf dem Planeten. Der bis ins Innerste erschütternde Verlust, den sie fühlen, während das Neue Licht den Plan übernimmt, ist fühlbar.

Wir haben Verlust, Neubewertung von allem, was wir sind und das Loslassen von Anhaftungen auf dem Ego-Level durch unseren Aufstiegsprozeß erfahren. Genau derselbe Prozeß ist auch für jene verfügbar, die niedere Zeitlinien gewählt haben. Doch wenn es die ehemaligen MachthaberInnen auf solch starke Weise trifft, werden kollektive Echos jener Emotionen und Konstrukte freigesetzt. Diejenigen, die vollkommen verliebt und verstrickt sind in Kontrolle-als-Macht, Manipulation-als-Macht, leiden. Wir müssen uns erinnern, daß dies ein kollektives Loslassen des hier Erschaffenen  im Schnelldurchlauf ist.

Es gibt viel tiefes Seelen-Erforschen, wenn alte Strukturen zusammenbrechen. Doch hier ist der Grund, warum das, was hinter den Kulissen vor sich geht, in diesem Artikel erwähnt wird: Weil wir alle Eins sind, weil die Energie mit unserem persönlichen Leben genau dasselbe tut wie mit den alten Strukturen, und weil diese Systeme energetische Bindungen ans gesamte Kollektiv hatten, fühlen wir, wie sie die alten, auf Kontrolle, Ego und Überleben beruhenden Grundlagen-Plattformen entfernt. Dies beeinflußt uns auf einer individuellen, von Fall zu Fall, von Person zu Person verschiedenen Ebene. Milde, Vergebung, emotionale und psychologische Zusammenbrüche aus diesen Transparenz-Operationen sind fühlbar.

Die Energie macht dasselbe mit unseren Reisen wie mit größeren Betriebssystemen. Das Infragestellen, die Zweifel, die Ängste, die Unsicherheit, das fehlende Selbstvertrauen … Ihr seht, daß dies alles eine Widerspiegelung dessen ist, was im Massen-Maßstab passiert. Wenn die Leute an der Spitze sich verletzt und unsicher fühlen, fühlen wir es auch. Es lehrt uns Empathie und Mitgefühl. Um vollkommen zu einem geChristeten Wesen zu werden, demonstrieren wir Nicht-Urteilen und Vergebung. Falsches Selbstvertrauen oder ein falsches Machtgefühl fallen weg. Dies erlaubt uns, alles in diesem neuen Licht neu zu untersuchen. Neue Realitäten zu konstruieren, während wir alte dekonstruieren, ist eine gewaltige Aufgabe für das niedere Selbst. Habt Geduld, folgt dem Flow dieses neuen Lichts und laßt euch von ihm verändern.

Die Sucht nach der alten Realität bricht auseinander. Mentale, körperliche, emotionale und spirituelle Verzerrung wird aufgegeben, so daß die greifbare Erfahrung eines neuen Pfades erlangt werden kann.

Spirtuelle Reife, spirituelle Enthüllung

Die Herausforderungen an unsere spirituelle Reife, unsere Herzen, unsere Beziehungen entlassen die Magnetik der Vergangenheit. Wenn ihr euch fühlt, als würdet ihr „aus dem Leim gehen“, ist das genau das, was in euren (und Gaias) Feldern geschieht. Ja, die Filter für unseren Aufstieg werden immer feiner, während wir diesen Prozeß durchlaufen. Das war und ist beständig. Doch in diesem Jahr, wo wir es mit einer größeren Anzahl Menschen im erwachten Kollektiv zu tun haben, löst die Erfahrung Geschichten und Glaubensmuster darüber auf, wer wir waren und wie wir durch diese Erfahrung gehen wollten.

Dies ist eine wunderschöne Meisterschafts-Initiation in die unendliche Möglihckeit. Wir legen unsere Herzen auf die Federwaage. Was wurde gelernt, und haben wir es richtig angewendet? Gibt es irgendetwas, das sich verändern muß, um sich an die höhere Entwicklungslinie anzupassen?

Wir verfeinern immer mehr das, was wir sind, um mit unserem Höheren Wahren Selbst zu verschmelzen. Diejenigen von uns, die dieses Ziehen auf das höhere Niveau fühlen und erschaffen, müssen es respektieren und ehren. Der hochschwingende Stamm streckt sich multidimensional aus, um höchste Ergebnisse für alle zu erschaffen.

Beziehung zur Quelle: Wendet das multidimensionale Gewahrsein auf alles an

Unsere Beziehung zur Quelle wird getestet. Beziehungsprobleme sind eine Spiegelung der Beziehung zum Selbst, die eine Beziehung zur Quelle ist. Das Göttliche sucht nach seinem eigenen Spiegelbild, verstärkt die Heiligen Spiegel und korrigiert Verzerrungen.

Während dieses reine Quellenlicht zurückkehrt, ehren wir zutiefst unsere Beziehung zur Quelle. Wir fühlen und ehren unsere Beziehung mit der Schöpfung, alles als Gott, als Selbst. Unsere Beziehung zur Quelle vollendet Beziehungen in der Form und richtet sie aus, weil die Beziehung zum Höheren Selbst sich mit der Quelle reinigt.

Wir lernen während dieses Spaltungsprozesses, wie Realitäten getrennt werden, und wie sie in etwas anderes aufsteigen. Wir erinnern uns an unsere uralte Schöpfung und daran, wie wir wieder in Ausrichtung auf die Quelle erschaffen können. Wir strecken uns nach der höchsten Wahrheit, dem höchsten Ausdruck aus. Alles, was den vollständigen Ausdruck eurer höchsten Entwicklungslinie begrenzt, wird bloßgelegt.

Fokussiert euch auf multi-dimensionales Gewahrsein und wendet es auf alles an, das sich in eurem Leben zeigt. Alle Situationen, Interaktionen, Emotionen, Verhaltensweisen, Worte, Projekte und Schöpfungen. Dies ist das Erscheinen unserer beständigen Präsenz als ein vereintes Bewußtsein. Alles durchquert Dimensionen; wendet dieses Wissen direkt auf das an, was sich zeigt.

Das neue Lichtniveau kann in manchen Augenblicken intensiv sein; sowohl intensive Glückseligkeit als auch intensive Neuausrichtung auf die geChristeten / Kristallinen / Einheits-Zeitlinien. Unsere Leuchtkraft wird getestet. Authentizität wird getestet. Spirituelle Reife wird getestet. Überseelen-Gruppen heben so viele wie möglich mit Leichtigkeit und Anmut in die höhere Erfahrung. Je heller wir leuchten, desto leichter ist es für andere, dieses Licht zu sehen.

GeChristete Primärzeitlinien sind sehr hochschwingende Schöpfungen, und per Quanteneffekt heben sie unsere Erfahrugen in den Nullpunkt. Denkt daran, daß sie ein Teil der Überbrückung der Welten sind; wir benutzen sie, um nach 5D aufzusteigen. Wie immer ist der Schwingungs-Generalschlüssel das geChristete / kristalline menschliche Herz.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext und diese Übersetzung verlinkt wird. Vielen Dank.

Sandra Walter – Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

Schreibe einen Kommentar