Saint Germain Botschaft vom 04.11.2017 ~ Margret Henke

Saint Germain Botschaft vom 04.11.2017

Medium: Margret Henke

Ich grüße euch. Saint Germain ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Erlaubt euch, euch ganz auf diese Begegnung einzulassen und seid bereit, in einen vielfältigen Austausch  zwischen euch und mir einzutreten.

Es gibt vieles auf der Erde, was die Menschen in unangenehme Gefühle versetzt. So ist es mir ein Anliegen, mit euch über das Ich zu sprechen, das Ich, das die meisten Menschen in erster Linie in ihrer Persönlichkeit wiederfinden, wahrnehmen, ausleben und ausdrücken wollen. Die Persönlichkeit ist leicht verletzbar. Die Persönlichkeit ist leicht beeinflussbar. Die Persönlichkeit verhält sich manchmal störrisch und unbeweglich oder allzu beweglich. Vieles, was auf der Erde in Unruhe gebracht wurde, entstand aus einer verletzten Persönlichkeit heraus, denn eines gilt für diese Ebene, die jeder von euch besitzt: Sie braucht Aufmerksamkeit. Sie braucht ein Licht, das von außen auf sie fällt, und braucht immer wieder auch die Gewissheit, dass dieses Licht ihr zuteil wird, ganz bestimmt, ohne Lug und Betrug.

Aber all das hat die menschliche Persönlichkeit selbst über die vielen zurückliegenden Generationen unbewusst entstehen lassen. Die Persönlichkeit ist in der Lage zu täuschen, auf vielerlei Arten Einfluss zu nehmen. Die Persönlichkeit ist in der Lage, Kraft und Möglichkeiten einzusetzen, um einzig und allein ihre Wichtigkeiten und Ziele einzusetzen. Und im Moment beginnen viele auf der Erde zu erkennen, dass Menschen überall in einem großen Umfang die Bedeutung und Wichtigkeit ihrer Persönlichkeit zu hoch platziert haben, denn die Persönlichkeit ist nur ein Teil. Euer Ich beinhaltet viel mehr, und ihr schließt den anderen Teil, die Seele, eure Wahrnehmung, die Ebene eurer Gefühle, eure individuelle Art und Weise, die Welt zu sehen, zu beurteilen, die Einzigartigkeit eurer Schöpfung, aus.

Die Kraft der bedingungslosen Liebe hat die Atmosphäre nun in einem hohen Maß erfüllt und unterstützt in vielen Bereichen die Entwicklung, die Ausdehnung des menschlichen Bewusstseins. Und das menschliche Bewusstsein beinhaltet in keiner Weise nur den Teil eurer Persönlichkeit. Das menschliche Bewusstsein ist der Teil der Persönlichkeit in Verbindung mit eurer Seele. Und diese ist fest angebunden an das allumfassende, klare, bewusste Sein, aus dem alles auf die Erde manifestiert wurde.

So erlebt ihr auf der Erde, dass eine verantwortliche Persönlichkeit wie der amerikanische Präsident sich wie eine verletzte Persönlichkeit verhält, ohne dass ihm dies selbst auch nur einen Moment bereits bewusst geworden wäre. Die Verletzung, die er in sich trägt, feuert ihn stetig an, Macht, Kraft und Einfluss zu demonstrieren, ohne dass wirklich Kraft die Entscheidungen, den Blickwinkel, die Schritte befeuert.

Und dann gibt es den nordkoreanischen Präsidenten, der ein Spiegelbild von ihm ist. Er verhält sich in ähnlicher Weise wie er, und sie sind sich auf diese Weise behilflich, einander zu erkennen, sich bewusst zu werden, auf welche Weise sie ihre Schritte gehen, Entscheidungen fällen, die Realität, die sie umgibt,  beurteilen und  betrachten.

Es gibt viele auf der Erde, die seit Amtsantritt des amerikanischen Präsidenten kontinuierlich innere Angst und Besorgnis aufgebaut haben. Ich bin gekommen , um euch, die ihr hierher gekommen seid und all die anderen wissen zu lassen: Seid ohne Furcht. Seid ohne Sorge. Betrachtet das Geschehen, das sich in eurer irdischen Realität vollzieht, in der Form einer Waage. Eure Angst, eure Besorgnis lässt euch im Moment nur auf die eine Waagschale schauen, in der scheinbar durch Unachtsamkeit, durch die Verletzung  der Persönlichkeit plötzlich eine unglaubliche Katastrophe entstehen kann. Aber in der anderen Waagschale befindet sich etwas ganz anderes. Dort haben wir all unsere Liebe und Achtung platziert und viele Menschen auf der Erde ihr Vertrauen und ihre Hoffnung darauf, dass die Wogen, die diese beiden recht schnell hochschlagen lassen können, doch zum Wohle aller Menschen wieder geglättet werden. So seid euch gewiss, dass wir euch diesen Dienst mit vielen auf der Erde erweisen.

Wir wissen sehr wohl, wie gefährlich verletzte Persönlichkeiten auf der Position eines verantwortungstragenden Staatsmitglieds sein können. Seid euch gewiss: Auch wir haben die Geschichte der Menschen seit ihrer ersten Manifestation begleitet, beobachtet und entsprechende Hilfen und Unterstützungen entwickelt, um Katastrophen, die aus Unwissenheit in Gang gesetzt werden,  verhindern und vermeiden zu können. Mögen meine Worte dazu beitragen, dass Ruhe und innere Gelassenheit sich wieder ausbreiten kann.

Die menschliche Persönlichkeit erhält darüber hinaus große Hilfe und Unterstützung, um das, was zu ihr gehört, ebenfalls in das Licht der Aufmerksamkeit zu holen. Eure Identität ist der freie Geist, die Seele und die Persönlichkeit, und jede Seele ist in dieses Leben inkarniert, um auch den Teil, den sie selbst beinhaltet, in einen Ausdruck, in eine Mitverwirklichung hinein zu transportieren. Es ist Zeit, dass diese Unterstützung und Hilfe den Menschen überall auf der Erde zuteil wird, denn die menschliche Persönlichkeit ist im Begriff, sich aus Unwissenheit selbst den Boden zum Leben und Überleben  zu entziehen.

Ich möchte euch wissen lassen, dass es an der Zeit ist, die Aufmerksamkeit auf der Ebene der Persönlichkeit behutsam zu erweitern, damit neue und tragfähige Lebens- und Überlebenskonzepte euch erreichen können. Ihr habt das Geschenk erhalten, euch in eurer eigenen Schöpfung zu erleben und zu erfahren, und jeden Tag beginnt ihr ein wenig mehr all die Auswirkungen und Konsequenzen, die eure Schöpfung bewirkt hat, bewirkt, und, wenn keine Veränderung entsteht, weiter bewirken wird, zu erkennen. Es ist Zeit, dass ihr beginnt, mit der Welt, die euch umgibt und all den Veränderungen, die sich auf natürliche Weise vollziehen, zu leben. Seid euch gewiss, dass wir euch in diesem wichtigen und wertvollen Prozess behilflich sind  Seid euch gewiss, dass  euch Zeit genug bleibt, um tragfähige Veränderungen auf der Erde zu manifestieren.

Die Persönlichkeit ist in ihren Grenzen zunächst nur auf sich selbst ausgerichtet, auf die eigene Aufrechterhaltung, auf das eigene Wohlergehen und Verwirklichung. Euer Selbst, das wahre Wesen, das stets bleibt und weiter existiert und die Kraft der bedingungslosen Liebe sowie die darin enthaltene Weisheit von Inkarnation zu Inkarnation in die feinen Bahnen einer Persönlichkeit einwebt, möchte ebenfalls behilflich sein, dass leben und überleben gewährleistet ist, und bezieht sich und auch all die anderen Schöpfungen in die Entscheidungen, das Tun und Handeln mit ein.

Der Schritt der Menschheit, das Licht der Aufmerksamkeit in einem größeren Umfang zu erweitern, sodass sich die Verbundenheit zeigen kann, ist von großem Nutzen für den Einzelnen und für die Gemeinschaft. Die Persönlichkeit hat viele Strategien entwickelt, um zu leben und zu überleben. Seid euch gewiss, die Persönlichkeit ist endlich, die Seele und das wahre Wesen existieren jedoch weiter.

In der Zeit, die vor euch liegt, seid darauf vorbereitet, das ihr von Menschen überall auf der Erde erfahrt, die sich bemühen, ihre Position auf Kosten ihrer Mitmenschen aufrecht zu erhalten, die sich nach euren Beurteilungen rücksichtslos verhalten, um das Eigene auszudehnen und zu erweitern. Wenn ihr solche Informationen in Empfang nehmt, bitte ich euch darum: Begegnet ihnen mit Annahme. Seid bereit, euch zu erinnern, dass diese Persönlichkeiten unwissend und unbewusst handeln. Sie erhalten in einem großen Umfang Hilfe und Unterstützung. Dass ihre Handlungsweisen, die sie nach Möglichkeit geheim und unsichtbar umsetzen möchten, doch  in die Öffentlichkeit gelangen, ist ein Teil unserer Hilfe und Unterstützung, die wir dazu beitragen können.

Die Kraft der bedingungslosen Liebe, die eure Atmosphäre erfüllt, möchte den Menschen überall auf der Erde, wo sie gewählt haben zu sein, wieder Möglichkeiten eröffnen, dass sie eigenverantwortlich, selbständig und in einem höheren Maß ihr Leben dort führen können, wo sie inkarniert sind.

Ihr erlebt auch selbst auf eurem Weg, dass ihr eure Aufmerksamkeit immer wieder nach rechts oder nach links schweifen lasst, um zu sehen, wie  es dort ist. Ist es dort besser, was ich erfasse, oder ist es schlechter als das, was sich in meinem Leben befindet? Die Kraft der bedingungslosen Liebe ist den Menschen auf der Erde behilflich, diese ganz selbstverständliche Verhaltensweise langsam, aber dann doch vollständig aufzugeben.

Wie Menschen ihr Leben umsetzen, unterscheidet sich. Und es ist niemals besser oder schlechter. Es ist anders. Und jede Seele hat bestimmte Ziele, die sie auf ihrem Lebensweg erreichen möchte. Und oft ist die Grundlage der Ziele Ausgleich, Harmonisierung, Befriedung und auch individuelle Selbstverwirklichung. Also niemals gibt es auf der Ebene eurer Seelen einen Beweggrund, besser zu sein als all die anderen Seelen auf ihrem Weg auf der Erde.

Seid euch gewiss, auch wenn es herausfordernde Zeiten sind, in denen ihr euch befindet, möchten die Existenzen des Lichts den Menschen behilflich sein, dass sie sich mehr als jemals zuvor in der Lage fühlen, ein eigenverantwortliches Leben in dem Maß zu leben, wie ihnen dies niemals zuvor möglich gewesen ist, denn Eigenverantwortlichkeit bezieht unweigerlich auch das Wohlergehen der Welt, die euch umgibt, mit ein. Ihr seid denkende und ihr seid fühlende, lebendige Wesen. Ihr seid keinesfalls nur die Persönlichkeit mit ihren Sinnen und der Fähigkeit, etwas logisch nachvollziehen und einordnen zu können. Erlaubt euch wieder, lebendige Wesen zu sein. Erlaubt euch wieder, Gefühle in euer Leben mit einfließen zu lassen. Mitgefühl. In keiner Weise Mitleid, das zerfließt und zerstört. Mitgefühl, das euch wissen lässt, wie es den anderen um euch herum wirklich geht. Die Kraft der bedingungslosen Liebe ist all jenen, die bereits im Inneren die Grundlage dafür entfaltet haben, behilflich, dass es ihnen möglich ist, die Wirklichkeit, das Wahrhaftige von der Täuschung zu unterscheiden. Dies ist eine wichtige Qualität, die den Menschen die Möglichkeit schenkt, sich eigenverantwortlich und zugleich aufrichtig auf ihrem Weg zu begegnen.

Dadurch, dass die Erde selbst sich in einem wichtigen Veränderungsprozess befindet und überall   das Klima einen Wandel erfährt, entsteht daraus so manche Unannehmlichkeit, so manche Katastrophe. Doch seid euch weiterhin gewiss: Unsere Hilfe und Unterstützung fließt euch und der Erde zu, damit ihr gemeinsam diesen Prozess erfolgreich meistert. Es gibt keinerlei Kräfte, die beabsichtigen, diese Erde von allem Leben zu befreien, um sie selbst zu nutzen.

Ich bin nicht nur gekommen, um dies mit euch zu teilen. Ich bin auch gekommen, um mit euch zu teilen, was euch bewegt, womit ihr euch auseinandersetzt. In Achtung und Wertschätzung und mit dem Licht der Transformation nehme ich all das entgegen, damit sich in jedem von euch Entspannung und auch ein tieferes Verstehen entfaltet.

Ich spüre, dass die Jungen und die Alten sich nicht mehr verstehen. Wie kann das verändert werden?

In der Welt, in der die Menschen sich befinden, erfährt die Persönlichkeit viele Schulungen, Unterstützungen, Befähigungen. Aber eines fehlt in einem wachsenden Umfang: die Fähigkeit, ohne Angst und Besorgnis sich auf den anderen einzulassen. Denn nur, wenn ihr bereit seid, euch auf den anderen einzulassen, seid ihr in der Lage, auf der emotionalen Ebene zu spüren, wie die Worte, die ihr hört, gemeint sind. Aber sich auf den anderen einlassen, verlangt auch, dass ihr euch füreinander Zeit nehmt. Und wann nehmen Menschen sich füreinander Zeit?

Ich danke euch sehr und möchte euch an dieser Stelle meine unglaubliche Freude darüber zum Ausdruck zu bringen, dass ihr euch Zeit nehmt für diesen Austausch. Ihr seid mit eurer Aufmerksamkeit ganz hier, und euer Emotionalkörper beginnt, sich mehr und mehr einzulassen. Gewiss, es ist euch leicht, weil ihr schon viele Male in der Vergangenheit erlebt habt, dass ein solches Einlassen keinerlei unangenehme und negative  Konsequenzen nach sich zieht. Anders haben die Menschen dies erlebt und erfahren, wenn sie sich in der Vergangenheit aufeinander einließen. Diese Offenheit hat in vielen zurückliegenden Generationen auch dazu geführt, dass Schmerz, Verletzung, Ausgrenzung, öffentlicher Hohn und Spott daraus hervorgingen.

Für die meisten Menschen – und es sind sehr viele Jugendliche – ist es  wichtig, dass vieles schnell, ganz schnell, sozusagen in Höchstgeschwindigkeit  erledigt wird, sich formiert. Es braucht Zeit, sich aufeinander einzulassen, denn die Worte, die ihr formuliert, stehen in Verbindung mit dem, was ihr unsichtbar in euch tragt, eure Lebensgeschichte und die Lebensgeschichte der Gesellschaft eurer Vorfahren. So möchte ich darum bitten: Seid ihr, die ihr hier versammelt seid, bereit, euch einzulassen? Übt euch darin, mit den Ohren des Herzens zu hören, was Junge, was Ältere, was ganz Alte sagen, und erinnert euch bitte: Die Worte mögen anscheinend persönlich gemeint sein, sind es aber wirklich niemals. Es sind nur Informationen, die diese Personen zum Ausdruck bringen.

Mir ist auch aufgefallen, dass viele Menschen sehr direkt sagen, was sich in ihnen bewegt und dass es beim Gegenüber oft dazu kommt, dass die Türen geschlossen werden, weil es ihnen einfach zu nahe geht. 

Dies ist seit je ein wichtiger Entwicklungsprozess, den Seelen auf ihrem Weg auch wählen. Es kann solchen Persönlichkeiten sehr behilflich sein, sich daran zu erinnern, dass die klaren Worte eine Information sind und in keiner Weise uneingeschränkt eine persönliche Ablehnung oder Verurteilung beinhalten. Die Worte können Ausdruck der inneren Wahrnehmung der Gefühle des Gegenübers sein. Es zeigt sich, dass es sehr leicht möglich ist, dass sich die menschliche Persönlichkeit durch Worte oder Taten verletzt, abgelehnt oder ausgegrenzt fühlt, ohne dass dies wirklich so gemeint war.

Klare Worte sind genauso Information wie freundliche Worte, wie Worte, die Diplomatie in sich tragen. Sie werden zu dem, was der Einzelne an Urteil und Bewertung vollzieht. Es ist eine individuelle Entscheidung. Wenn es darüber hinaus dem Zuhörer gelingt, dem Gegenüber mitzuteilen, dass die Worte in ihm ein Gefühl der Verletzung ausgelöst haben, ist dies eine wertvolle Hilfe, die eine nützliche eigenständige Auseinandersetzung in Gang setzen kann, nämlich zu überprüfen, ob  die Worte wirklich dazu bestimmt waren, dass ein Gefühl der Verletzung entsteht. Es gibt unterschiedlich ausgestattete Persönlichkeiten, und unter ihnen befinden sich jene, die ihre Wahrheit klar, aber auch mit fehlender Diplomatie zum Ausdruck bringen. Die Persönlichkeiten, die sich allzu leicht verletzt fühlen, erhalten dadurch Hilfe und Unterstützung, diese leichte Verletzbarkeit zu harmonisieren, sich in Erinnerung zu rufen, dass es nur Information ist. Weder mehr noch weniger.

Ihr habt  in eurer Realität Möglichkeiten der Kommunikation geschaffen, die euch das Erfahren schenkt, blitzschnell Informationen auszutauschen. Logische Informationen. Nur selten haben sie etwas vom Einzelnen selbst mit sich im Gepäck. Es liegt an euch, zu überprüfen, ob ihr diese einförmige Form des Austausches weiter beibehaltet, oder ob ihr bereit seid, wirklich in einen Austausch zu gehen.

Es gibt Tage, wo auf allen Autobahnen übermäßig lange Staus durch Verkehrsunfälle gemeldet werden, während an anderen Tagen die Straßen ohne jegliche Behinderung sind. Es sind an diesen Tagen aber nicht immer schlechte Wetterverhältnisse. Gibt es Störungen im Magnetfeld der Erde, die das Verhalten der Menschen beeinflussen und zu solchen Zuständen führen, und wenn ja, woher kommen diese?

Zu einem Teil hast du die Frage bereits beantwortet. Es sind in der Tat Einflüsse, die in der Atmosphäre  existieren und auf die Menschen wirken. In besonderem Maße beeinflussen die Energien des Mars das Verhalten der Menschen, aber auch besonders intensive und hohe Sonneneinstrahlungen beeinflussen das Verhalten der Menschen. Sie sind in der Lage – wenn die Persönlichkeit vergisst, ganz gezielt Wachsamkeit gelten zu lassen, – solche Situationen zu begünstigen. Ein Augenblick der Unachtsamkeit, und die Realität kann sich blitzschnell verändern.

Nicht alle Personen reagieren auf diese Einflüsse. Es gilt also in keiner Weise für euch alle. Im besonderen jene, die bereits in ihrem Energiefeld eine kraftvolle Präsenz der Energien tragen, stehen unter besonderem Einfluss. Auf der physischen Ebene wäret ihr in der Lage, eine hohe Elektrizität innerhalb des Nervensystems messen zu können, eine innere Anspannung, die blitzschnell zu Fehlentscheidungen oder Fehlreaktionen führen kann, derer der Einzelne sich im Augenblick dann in keiner Weise bewusst ist.

Manchmal sind es aber auch Energien, die ihr in Tagen zuvor in die Atmosphäre manifestiert habt, Energien, die euch bekannt sind als Stress. Sie werden in die Atmosphäre abgeleitet, und Menschen, die offen sind, geraten schnell unter den Einfluss eines solchen Stresspotenzials, und das Verhalten wird dadurch beeinflusst Ohne dass sie einen äußeren Grund erkennen, fühlen sie sich gestresst, überfordert angespannt. Und dieser Zustand verstärkt sich. Unter einem solchen Einfluss können ebenfalls solche Situationen entstehen.

Darum ist es für euch Menschen von großem Nutzen, wenn es euch möglich ist, dass ihr immer wieder euch auch selbst erinnert, eure Wachsamkeit aufrecht zu erhalten, unabhängig davon, wie es sich im Moment für euch anfühlt  oder es um euch herum ist. Auf diese Weise seid ihr in der Lage, euch zu distanzieren, und ihr erlebt euch keinen Moment mehr so schnell als Opfer solcher Einflüsse.

Wenn ich im Stress bin, ist es schwer, daraus herauszufinden.

Wenn du dich im Stress befindest, sei dir gewiss, sind all die Existenzen des Lichtes und auch dein Hohes Selbst sehr bemüht, den Gedanken in deine Aufmerksamkeit zu transportieren, dass du dich selbst zur Ruhe bringst und deine Schritte wachsam umsetzt. Du wirst erleben, dass die Welt um dich herum immer weniger in der Lage ist, dich vor sich herzutreiben wie ein Instrument, das von unsichtbarer Hand gespielt wird. Du hältst die Zügel deines Tuns in deinen Händen. Es ist zu Beginn ungewohnt, und ihr dies empfindet auf der Ebene eurer Persönlichkeit als schwer. Aber das lässt recht bald nach, und es kann sich zu einem vertrauten Verhalten entfalten.

Seitdem es Menschen auf der Erde gibt, hat es immer Kriege gegeben. Was sind die Ursachen von Kriegen oder Konflikten?

Nun, die Ursache für Konflikte ist eure Unterschiedlichkeit. Die Kraft der bedingungslosen Liebe ist jeder Persönlichkeit behilflich, das Gefühl von Angst und Besorgnis dem anderen gegenüber, dem Fremden und Unbekannten abzubauen. Ihr seid unterschiedliche einmalige Schöpfungen. Die Sichtweise, die Lebensweise, die Überzeugungen der anderen sind in keiner Weise von Natur aus eine Bedrohung oder Gefahr für euch.

Es hat in der Vergangenheit Zeiten gegeben, in denen die Persönlichkeit darauf ausgerichtet war,  Macht, Einfluss und Wert durch Besitz zu demonstrieren. Und so haben viele Kriege und viele Zerstörungen von Völkern ihren Weg genommen. Die heutigen Kriege sind entstanden  auf der Grundlage der Vergangenheit: der Unterdrückung, Ausgrenzung, Benachteiligung, die die menschliche Persönlichkeit mit den Mitmenschen vollzogen hat. Das, was einmal als tiefe, persönliche Verletzung entstanden ist, möchte in letzter Konsequenz befriedet werden, in keiner Weise in erster Linie durch kriegerische Auseinandersetzungen. Überall.wo Krieg noch existiert, wo der Blickwinkel der Persönlichkeiten leider noch durch die Vergangenheit eingeengt existiert, sind wir allen Beteiligten behilflich, diese Einengungen aufzugeben, sich daran zu erinnern, dass sie zuvor doch in einem gewissen Umfang in der Lage waren, friedlich miteinander zu leben und dass dies das wahre Bestreben  jedes Einzelnen noch immer ist und gerne umgesetzt werden möchte.

Erlaube dir einmal, auf den Weg zu schauen, den du gegangen bist,. Wie schnell ist Ärger, Enttäuschung, Schmerz oder Verletzung aktiv geworden durch die individuelle Lebensweise deiner Mitmenschen oder durch die individuelle  Wahrheit, die sie dir gegenüber zum Ausdruck gebracht haben. Und diese Gefühle sind entstanden, weil ihr euch missverstanden habt. Es existiert ein kleinerer Teil an Persönlichkeiten auf der Erde, der bereits erkannt hat: Kein anderer Mensch sieht die Welt so, wie der Einzelne sie sieht, denkt, wie der Einzelne denkt, hat genau die gleichen Wichtigkeiten und Unwichtigkeiten platziert wie der Einzelne, hat die gleichen Fähigkeiten und Qualitäten wie der Einzelne.

Dieser Prozess möchte sich fortsetzen. Und damit hören die Menschen auf, von ihren Mitmenschen etwas zu erwarten, was sie möglicherweise in diesem Leben nicht mit auf die Reise genommen haben. Es fehlt. Ihr lernt, eure Individualität und Einzigartigkeit und die Harmlosigkeit, die darin existiert, wieder zu erkennen, euch daran zu erinnern.

Erkrankungen sind in der Regel auf lang gehegte negative Gedanken zurückzuführen. Warum erkranken auch Tiere an Krebs, wo sie doch nicht urteilen wie Menschen?

Diese wunderbaren Schöpfungen, die im Einzugsbereich der Menschen leben, oft mit zur Familie gehören, übernehmen aus bedingungsloser Liebe so manche Erkrankung, um den Menschen eine wichtige Botschaft zu übermitteln: Es ist Zeit, dass du aus deinem Rückzug heraustrittst. Es ist Zeit,

dass du einmal die Aufmerksamkeit nach innen lenkst, um dort eine wichtige und wertvolle Botschaft in Empfang zu nehmen.

Sei dir gewiss, diese wunderbaren Geschöpfe urteilen in keiner Weise. Sie gehen diesen Weg bis zum Schluss und begegnen den Menschen, mit denen sie leben, in bedingungsloser Annahme und Liebe. Sie sind sich noch nicht einmal bewusst, dass sie diese Veränderungen aus Liebe für diese Menschen haben entstehen lassen. Und doch ist es so. Sie lassen geduldig geschehen und kehren frei und glücklich in das Kollektivbewusstsein zurück, um im nächsten Augenblick erneut zu inkarnieren.

Gibt es an dem Ort, an dem sich meine Seelenfamilie befindet, ebenfalls sichtbare Formen wie Häuser, Gärten, Männer und Frauen, oder ist  dort alles nur Licht?

Dort gibt es keine Formen. Aber in dem Augenblick, in dem es hilfreich und dienlich wäre, dass du diesen Ort siehst oder dem ein oder anderen innerlich begegnest, geschieht dies auch mit Formen, denn du lebst in einer Realität der Formen. Auf der Ebene deines Herzens bist du in der Lage, sie zu erkennen.

Gilt dies auch für die erdnahen Bereiche?

Auch für die erdnahen Bereiche. Jenseits der irdischen Realität existieren natürlicherweise keinerlei Formen.

Ich habe vor kurzem ein Buch  von einem Autor, der Astralreisen unternimmt, gelesen. Er schreibt, dass es dort drüben Gemeinden gibt wie bei uns, auch mit einem Pfarrer, wo die Leute am Sonntag in die Kirche gehen usw. Ist das nur seine Fantasie gewesen?

In keiner Weise ist das seine Fantasie. Auf dieser Reise war es ihm unmöglich erkennen zu können, in welcher Zeit er sich befindet. Was er mit seiner Aufmerksamkeit und Wahrnehmung in der Lage war zu erfassen, war das Geschehen vergangener menschlicher Erfahrungen. Alles, was die Menschen einmal gelebt und umgesetzt haben, ist in die Atmosphäre eingewoben. Und so hat er Gemeinden, Kirchen, und auch einen Pfarrer, die in der Vergangenheit existierten, gesehen.

Auf der Erde vollzieht sich ein Befriedungsprozess, denn die Gemeinde,  der Pfarrer haben auf der Grundlage eines Missverständnisses Anspannung und Unfrieden zwischen sich entstehen lassen. Es braucht Zeit und die Bereitschaft eines Mediums, der Realität jenseits der sichtbaren Welt so zu begegnen, wie sie ist. Die meisten Medien begeben sich mit dem Gewohnten und Vertrauten von der irdischen Realität in diese Welt hinein. Und so begegnen ihnen Formen in großer Vielfältigkeit, und auch Existenzen, die Formen besitzen. Würde ich dir erscheinen, so würde ich für dich ebenfalls eine körperliche Form annehmen, ohne dass diese wirklich dauerhaft existiert. Aber ein reines Licht würdest du zum jetzigen Zeitpunkt in keiner Weise mit mir in Verbindung bringen. Jenseits der irdischen Realität gibt es keinen Bedarf mehr für die Formen.

Wie ist es dann jenseits der irdischen Realität, zum Beispiel zwischen den Inkarnationen? Was machen die Seelen dort?

Zunächst einmal nutzen viele Seelen die Möglichkeit dieser Zeit, um unter dem Einfluss der bedingungslosen Liebe das, was noch unbefriedet zurückblieb, noch als Erinnerung in ihnen existierte, zu befrieden, ohne dass es notwendig ist, dafür auf die Erde zu inkarnieren. Nur die Situationen, die einmal Unfrieden zwischen ihnen und einem anderen haben entstehen lassen und die durch persönliche Befriedung  jedem von beiden die Möglichkeit schenkt, wertvolle Einsichten und Wachstum zu erhalten, werden in einer neuen Inkarnation auf der Erde umgesetzt. Ansonsten existieren sie und unterstützen mit ihrem Licht jene Anteile von sich, die die Wahl getroffen haben, auf der Erde zu inkarnieren und Eigenschaften und Qualitäten, das Licht der Liebe zum Ausdruck zu bringen.

Woran liegt es, dass manche Völker glücklicher und zufriedener sind als andere? Die skandinavischen Länder rangieren nach dem „World Happiness Report“ immer unter den ersten Plätzen, während Deutschland erst an sechzehnter Stelle genannt wird. Liegt diese Zufriedenheit an den äußeren Bedingungen, in denen die Menschen in Skandinavien leben, oder hängt es mit deren Charakter zusammen?

Du bist nah dran. Die skandinavischen Länder dienen allen anderen als lebendiges Beispiel, denn sie haben schon  vor langer Zeit  begonnen, ihre Einstellung dem Leben gegenüber zu verändern und auch ein anderes Miteinander zu praktizieren.  In eurem Land und in vielen anderen stehen die Menschen noch unter dem Einfluss, der in der Atmosphäre existiert, zu funktionieren, gehorsam zu sein, unauffällig. Und da ist in keiner Weise ein Stimmungsaufheller. Euch fehlt es an der Fähigkeit, einfach in Freude zu sein. Ganz simpel ausgedrückt: einfach fünfe gerade sein lassen.

Kann es sein, dass in Skandinavien die Nähe des Meeres und die Landschaft dazu beitragen, dass die Menschen zufriedener sind?

Du weißt schon, dass ihr wunderbare Plätze habt, dass auch ihr Zugang zum Meer habt. Daran liegt es in keiner Weise, sondern an der inneren Einstellung.  Macht euch frei von Normen und Vorgaben.

Erlaubt euch, mehr innere Gelassenheit entstehen zu lassen.

Welchen Sinn hat die Unzahl an Sternen im Universum? Es soll sich ja um Milliarden handeln.

Ihr seid unfähig, die genaue Zahl der Sterne zu bestimmen. Aber diese Menge drückt die unermessliche Freude des allumfassenden Seins der Göttlichkeit aus und strahlt durch jeden einzelnen auf die Erde, auf euch Menschen, auf die ganze Schöpfung hinab.

Mit großer Freude umfasst das allumfassende Sein der Göttlichkeit jeden Menschen, der fasziniert, hocherfreut den prallgefüllten Sternenhimmel betrachtet. Darüber hinaus liefern die Sterne euch die Information: Die Quelle hat unendlich viele Möglichkeiten, dem Einzelnen Hilfe und Unterstützung zur Verfügung zu stellen. Sie fixiert sich niemals auf nur eine festgelegte Möglichkeit. Wenn der Mensch also glaubt, in einer Sackgasse gelandet zu sein, Weges Ende sozusagen, und die Angst ihm den Blick verwehrt zu erkennen, dass es mehr als nur einen Weg der Lösung und Möglichkeiten gibt, mag der Blick zum Sternenhimmel die Befreiung entstehen lassen. Aber auch hier hat die Quelle andere Möglichkeiten zur Verfügung, um den Einzelnen aus seiner Sackgasse, die nur in seinen Gedanken existiert, herauszuführen.

Eine wunderbare Erklärung. Ich werde künftig in den Sternenhimmel schauen, wenn ich keine Lösung finde. Danke. 

Genieße es.

Es war mir eine große Ehre und eine Freude, mit euch in diesem Austausch zu sein. So danke ich euch für diese wunderbare und äußerst fruchtbare Begegnung. Genießt es, euren Weg zu gehen und ihn weiter zu gestalten, das ein oder andere daraus erfolgreich zu meistern. Und erinnert euch daran: Er ist gesäumt von vielen Existenzen des Lichtes, die euch mit Freude und Kompetenz stets hilfreich zur Seite stehen möchten.

Das Licht und die Liebe des Strahlenden Einen, es leuchtet auf allen Ebenen eures Seins und leuchtet euch auf eurem Weg voran. So sei es. So sei es. So sei es für alle Zeit. Amen.

Medium: Margret Henke

www.die-lichtpyramide.de
www.lichtpyramide.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.